Volitionstraining 1: Erreichen wir gemeinsam “unser” Ziel

Werden Sie zum Umsetzungsriesen! – Nennen Sie uns Ihr Ziel!

„Wir sind Wissensriesen, aber Umsetzungszwerge – so sagt der Volksmund. In der Managementsprache ist eher von “Knowing-Doing-Gap” die Rede.

Der relativ unbekannte Begriff “Volition” bezeichnet jedenfalls den Prozess der Willensbildung zur Überwindung von Handlungsbarrieren und kann mit dem Terminus “Willenskraft” gleichgesetzt werden.

Wir wollen in den nächsten Wochen sukzessive Ihre Willenskraft stärken, damit Ihre VK (Volitionskompetenz), Ihre Umsetzungskompetenz erhöhen und Sie folglich beim tatsächlichen Erreichen Ihrer persönlichen Ziele unterstützen.

Während sich ein Großteil der wissenschaftlichen Forschung mit der Motivation befasst, wird dem Begriff der Volition nicht annähernd so viel Bedeutung beigemessen.

Was macht nun den Unterschied zwischen Motivation und Volition aus?

  • Motivation: Motive können entweder extrinsisch (etwa: Erwartungen von außen) oder intrinsisch (innere Standards) sein. Im Rahmen unseres Trainings werden wir uns vor allem auf letztere beziehen! Motivation verbleibt aber stets “nur” das Streben nach Erfolg, Ergebnissen, Zielen – ohne Bewegung hin zum Ziel!
  • Volition: Wollen Sie das von Ihnen gesteckte Ziel erreichen, dann bedarf dies aber stets weiterer Prozesse der Selbstregulation –  der Umsetzung. Eine treibende Kraft ist vonnöten, die Sie entgegen Auftreten widerstrebender Motive, Zielkonflikte oder Unlustgefühle mittels Anwendung von geplanten Strategien zum Ziel führt.

Aufgabe 1:

Nennen Sie uns also Ihr vordergründiges Ziel, welches Sie bis zum 1. 1. 2016 erreichen möchten im Kommentar und wir unterstützen Sie bei der Erreichung – so gut wie möglich.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

One thought on “Volitionstraining 1: Erreichen wir gemeinsam “unser” Ziel”