Sie haben ein Unternehmen und möchten eine Online-Präsenz aufbauen? Sie müssen herausfinden, worauf Sie achten müssen, wenn Sie oder ein von Ihnen beauftragter Webdesigner am Website-Design arbeiten.

Während die meisten Leute denken, dass der wichtigste Aspekt ihrer Website das Design ist, ist es in Wirklichkeit der „Content“ (Inhalt). Genauer gesagt bestimmt der lnhalt dann das Design der Website. Sie sollten sich also, bevor Sie einen Webdesigner beauftragen, im Klaren über „Ihr Unternehmen und die von Ihnen gewünschten Funktionen einer Website sein.“ Benötigen Sie eine Business Website, einen Online Store, einen Blog, eine Portfolio Website, eine Event Website, …?

Fiverr verbindet Sie mit Experten, die Sites erstellen, die den Anforderungen Ihres Business, Ihrem Budget und Ihren Vorstellungen hinsichtlich Design entsprechen.

Topsites.at ist ein [Fiverr]-Affiliate und verdient eine Provision auf erfolgreiche Verweise.

Welche Inhalte müssen wir bereitstellen, bevor wir mit dem Design beginnen können? Schreiben Sie die Inhalte auf und legen Sie fest, welche Bilder zum Inhalt passen müssen. Was ich bisher noch nicht erwähnt habe, ist die Bestimmung, was das allgemeine Ziel der Website ist … was versuchen Sie zu erreichen … was möchten Sie, dass der Besucher auf der Website tut, sobald er hier angekommen ist? Newsletter abonnieren? Einen Artikel kaufen? E-Mail an die Verkaufsgruppe senden?

Wenn die Seiten festgelegt und der Inhalt zusammengestellt wurde, können wir nun die anderen fehlenden Komponenten hinzufügen, die zur Entwicklung der Website benötigt werden. Haben Sie bereits Ideen zum Look & Feel der Seite? Gibt es Websites, die Sie gesehen haben und die diese Konzepte widerspiegeln?

Sobald Sie diesen Prozess durchlaufen haben, werden Sie die Kosten und Kopfschmerzen des Website-Designs erheblich gesenkt haben … was zu einer Website führt, die Ihre Ziele erfüllt und etwas ist, auf das Sie stolz sind und das Sie Ihren Kunden empfehlen möchten.

Sobald die Seiten konzipiert und die Inhalte zusammengestellt sind, können wir nun die anderen fehlenden Komponenten hinzufügen, die für die Entwicklung der Website benötigt werden. Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie die Person auswählen, die Ihre Website entwerfen wird. Sie könnten mit vielen Designern arbeiten, die erklären, zertifiziert zu sein, aber tatsächlich ohne wirkliche Erfahrung sind, deshalb sollten Sie nach einigen Beispielen früherer Arbeiten fragen. Sie sollten Ihren Site-Designer auch nach folgenden Kriterien auswählen: z. B. die Möglichkeit, manuell HTML-Code zu schreiben, ob er mit JavaScript oder ähnlichen Sprachen umgehen kann, META-Tags für Online-Suchmaschinen definieren und verbessern, interaktives und responsives Webdesign erstellen, ob die von ihm designte Website eine für den User sichere Umgebung garantiert und was Ihnen sonst noch wichtig erscheint. Ihre Website benötigt möglicherweise nicht alle diese Funktionen, aber jeder gute Website-Designer muss über diese Fähigkeiten verfügen. Das Fehlen einer dieser Fähigkeiten kann bedeuten, dass der Freelancer nicht ausreichend qualifiziert sind.

Unterhalb finden Sie weitere Experten auf Fiverr, die über reichlich Erfahrung im Design von internationalen Webpräsenzen verfügen.

Topsites.at ist ein [Fiverr]-Affiliate und verdient eine Provision auf erfolgreiche Verweise.

Wenn Sie also ein professionell aussehendes Website-Design wünschen, müssen Sie einen guten Designer beschäftigen, der sich von Anfang bis Ende mit Ihnen auf der Website befasst und auch verfügbar ist, wenn Sie in Zukunft Aktualisierungen oder Änderungen an Ihrer Website benötigen. Auf Fiverr können Sie sich ein genaues Bild über die Qualifikationen Ihres Webdesigners machen und einen Blick auf seine Referenz-Designs werfen.

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere